vitoc
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ♥The Cure♥
  ♥Mr. Krüppelblume♥
  Zitate
  Lexikon
  Gute Bands
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    pommes1990

    - mehr Freunde


Links
   bilder
   mirja's hp(looser XD)


http://myblog.de/vitoc

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Panne, sowas...

Heute war Training und ich glaube es ist das erste Mal seit sehr langer Zeit, dass ich vor anderen so richtig geheult hab. Der Grund war nicht etwa, weil ich mich verletzt hatte, sondern, weil es Menschen gibt, die einfach ungerecht sind. Ich möchte nicht beleidigend sein, wenn ich diesen Text schreibe und auch niemanden irgendwie zu nahe treten, nur heute hat es für mich echt gereicht. Ich weiss ja, dass ich ein komplizierter Mensch bin und will dies nicht noch vertiefen, wiel es ja eigentlich niemanden angeht und ich weiss auch dass deswegen einige Leute Probleme mit mir haben. Leider die Leute, die am längeren Hebel sitzen(Lehrer, Trainer, Eltern...) und ich deswegen kaum eine Chance haben, Sachen die ich verbockt habe wieder gut zu machen. Nur lassen mir diese Leute oftmals keine Chance, oder ich ergreife sie einfach nicht. Heute war es z.B. so, dass wir Trainig hatten und so eine verhasste Übung machen sollten, welche wir auch machten, allerdings mehr schlecht als recht was ich auch offen zugebe, jedenfalls war es bei mir so. Jedoch ist es bei mir mit der Kondition nicht grade so dolle und deshalb bin ich auch relativ schnell fertig, geb mir aber immer Mühe durchzuhalten. Nur kamen in dieser Übung auch Schlusssprünge dran, welche ich einfach nicht kann(Grobmotorik lässt grüssen^^) es aber immer wieder versuche, bzw. dazu gezwungen werde. Nur leider klappt das irgendwie nie...So, nach uns hat die männliche A Trainig, eiegntlich nichts besonderes, nur wollte meine Trainerin, dass ich ganz alleine vor versammelter Mannschaft(und der A) diese Schlusssprünge mache, was irgendwie dann doch schon ein wenig peinlich ist. Also sagte ich ihr, Sie scheint sowieso in einem ewigem Konflikt mit mir zu stehen, dass, wenn ich das machen sollte sie mich vor allen Leuten lächerlich machen würde. Ich weigerte mich also dies zu tun, woraufhin sie mich vom Training ausschloss. Leonie, die aua am Fuss hatte setzte sich dann zu mir und dann gings los, ich hab so angefangen zu heulen, das war mir nachher so peinlich, aber es ging irgendwie nicht anders, denn ich fand das voll gemein von Trainerin. Ich hab dann noch Roese, meinem Co-Trainer gesagt, dass es mich langsam voll ankotzt, dass ich ständig das Bückstück vor T. sei, immer als schlechtes Beispiel herhalten muss und sowieso völlig ungeeignet sei, für ein Tunier, da ich mich ja betrinken würde und rauche, was sie selbst auch tut und ich bin über 16, um das mal klarzustellen XD. Nur war ich das letzte Mal beim Tunier nicht betrunken, ich glaube ich war die Einzige, die nix getrunken hat, bin mir aber nicht sicher (auf jeden war Sarah hagge,wär ichs gewesen, hätt ich sofort nachhause gemusst und Sarah hat mans auch angemerkt). Ich find es einfach nur scheisse, wie ungerecht man so behandelt wird und ich glaube, ihr war auch klar, dass man das mal mit mir machen kann, wiel ich auch Spass verstehe, aber ich will nicht die ganze Zeit lächerlich gemacht werden und mir dann noch anhören ich sie nicht ehrgeizig. Die Härte allerdings war nach dem Training, wo sie so tat als wäre ich nicht da, wo sie mich ignorierte und mich schon wieder vor der Mannschaft blossstellte indem sie einfach wieder schlecht über mich geredet hat("...wenn jemand meint ich mach ihn lächerlich..." und so weiter). Als sie dann weg war musste ich schon wieder heulen, weil das ist doch gemein, einen so vor der Mannschaft bloss zu stellen, wie sie es mit Chnatal in Thiestdt gemacht hat(ich war allerdings nicht dabei, habs nur gehört und wille s deswegen nicht vertiefen um nicht Unwahrheiten zu verbreiten). Sowas kann man als Trainerin nicht machen, weil eine Mannschaft zusammen halten muss, und sowas reisst sie auseinander, wenn man jemanden vor allen schlecht macht, wiel sowas abfärbt. Allerdings, und da bin ich sowas von froh drüber. ist meine Mannschaft nicht so, dass sie sich wegen sowas auseinander reissen lässt, sondern voll toll und ich hab deswegne schon desöfteren nicht aufgehört, wiel ich meine Mannschaft so gerne hab, denn die is ganz klasse. Früher war das vpoll die Grüppchen Mannschaft, kein Wirklicher Zusammenhalt aber heute sind wir voll der tolle Haufen und deswegen will ich eigentlich auch nicht aufhören, weil es mit den Leuten da einfach nur toll ist. Aber wenn wieder so Sachen komm wie heute, dann weiss ich nicht weiter und das ist auch voll schade wiel eigentlich könnten wir alle so viel Spass haebn, nur leider haut dass alles so momentan nicht hin...Sachde, wenn man mich fragt...
29.1.07 22:42


Heute...

war ein sehr interessanter Tag. Am besten fang ich mal mit gestern an: Gestern war ich mit Mirja im Orange&Blue, was langsam zu unserer Stammdisco wird. Wir freuten uns wie junge hunde (XD) auf die 80&90 Nacht, jedoch wurden wir von der Realität wieder schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, denn nach Meinung des dort dijäenden Dj's, war eher Mukke des letzten Jahres 80&90-mässig. Bis 12 Uhr lief dann also erstmal irgendso ein Zeuch, welches die dort anwesenden Hip Hopper, Raver, Electro's und weitere Subkulturen sehr erfreute, mich allerdings das Gegenteil sin liess. Ich war schon drauf und dran schnell wieder zu gehen, denn auf der Tanzfläche war niemand (den Anfang macht man selbst ja nie, neeiiinnn!^^), die Musik war grotten schlecht und die dort versammelte Menschenmenge(s.o.) war nicht grade meinZielgruppe. Allerdings trafen wir noch Taris und Johanna, Letztere sorgte für die nötigen Tanzperformance XD.
Jedoch muss ich zugeben, dass die letzten Lieder, die gespielt wurden bevor wir gingen, ann doch dem entsprachen was auf dem flyer staht. Sollte nochmal irgendwann eine 80/90 Party im Orange&Blue sein, geh ich erst gegen 1 Uhr hin.
Zuhause bei Mirja, halt nur schlafen, dann frühstücken, dann gleich Mittag(mhmm, ja, das war lecker-.-^^) und dann nach Hause. Dort teilte man mir mit, wir würden sofort nach Hamburg fahren.Ich dachte, cool^^. Erstmal schnell duschen, dann noch schneller anziehen und im Auto schminken(dass soll mir mal einer nachmachen, wenn Mutti wie 'ne Bekloppte über die Autobahn rast^^). Mama und Papa wollten zur Motorradmesse, ich nicht, also setzte man mich irgendwo in mitten von Hamburg aus, sagte mir ich solle um 18:30 Uhr bei Karstadt sein und überliess mich so meinem Schicksal...Ich, hilflos und völlig auf mich allein gestellt machte mich frohenherzens auf durch die City und kam an vielen interessanten Geschäften vorbei, lauschte kritisierenden Gesprächen(zu geil, komm ich nochmal drauf zurück XD) und hatte den ganzen Tag nur das seltsame Essen bei Mirja gefuttert;dass heisst:ich hatte nur 15 €, keinen Plan wo's lang ging, Hunger und Durst und mir taten die Beine weh, weil wegen getsern. Nichtsdestotrotz zog ich los und gab mein bisschen Geld aus, wie ich finde jedoch sehr Sinnvoll...(allerdings nicht für Essen oder Trinken, das ist nicht so wichtig wenn man in HH ist und nur 15 € hat und absolut im Shoppingfever ist :D ). Jedenfalls war ich dann so bei H&M und neben mir regten sich 2 Mäddels auf, wie sehr doch diese Emomäddels nerven. Die hauten Sprüche reuas und regten sich auf, da musste ich lachen und zwar sehr laut(was auch sehr peinlich hätte sein können, da ich ziemlich alleine war und wie sieht denn das aus wenn da einer grundlos 'nen Lachflash kriegt und auch noch ganz alleine....^^). Aus diesem Grund sprachen sie mich an und fragten ob ich dass nicht fände. Ich redete mich irgendwie raus udn sie zeigten mir noch nen netten Shop, wo sie noch hinwollten bevor sie nachhause mussten. Der Shop gefiel auch mir, war allerdings sehr teuer und aus diesem Grund kaufte ich nur zwei Haarspangen. Später stezte ich mich an die Alster und schaute der Sonne beim Untergehen zu, was ziemlich schön aussah, ganz rosa-orange. Dann fand ich den Weg zu Karstadt, hatte allerdings noch fast 2 Stunden zu warten. Also latschte ich durch Karstadt und fand eine chicke Brosche, so eine kleine silberne Elfe(kitschiiig^^). Dann fiel mir ein, dass in der Nähe doch Colours war. Also bin ich hin da und hab mir noch Schnürsenkel im Ska-Look geleistet und 'nen Button, wo drausteht: I♥Sheep. Voll süss, dachte ich^^.Dann warn da welche, die haben mit Feuerstöcken jongliert, aber nich mit den Händen, sondern mit 2 weiteren Stöcken, schwer zu beschreiben. Fand ich so toll, dass ich den erstaml 2 € in den Hut getan hab, die anderen Leute da haben den nix gegeben. Kleinen Smalltalk mit der Frau die den Hut gehalten hat gahabt. Die sind Obdachlos(was ich schon vorher wusste, weil sonst keiner mit nem Hund und nem Schlafsack auf der Strasse steht, der ein Zuhause hat) und die war ziemlich nett. Dann noch zu ThomaiPunkt, auf der Suche nach neuen Vans, allerdings gabs keine chicken da und bis zu Mantis wollte ich nicht gehen. Dann war ich in der Europa Passage und da gefällts mir irgendwie gar nicht, find das Phönix Center besser, übersichtlicher, nicht so ausladend. Und dann endlich war es soweit und ich konnte meinen Beinen eine Pause geben, denn dort war ein Buchladen und da hab ich mir ein Buch geschnappt über Traumdeutung in der Psychologie und hab mich in die Leseecke gepflanzt und dort ganz lange gelesen, denn draussen rumrennen war zu kalt und das hat ja auch keinen gestört dass ich da sass,das darf man ja. Dann um 5 vor halb bin ich los, und da steht schon Mutti und wartet auf mich. Wir schnell nachhause wiel ich hunger hatte.
Da gabs Königsbergerklopse und jetzt sitz ich hier und schreib diesen ellenlangen Text und weiss nicht warum^^
Naja, war ein sehr interessanter Tag.Ich mach mir heute 'nen schönen Abend, bad gleich, ich guck mir 'ne DVD an und werd morgen dann die Bewerbungen schreiben-.-
27.1.07 21:29


Nasenaffen!

Heute läuft auf 3sat wohl die interessanteste Dokumentation, die je auf 3sat gelaufen ist:der Nasenaffe. Der Nasenaffe ist ein niedliches Tier, mit einer riesigen, hängenden Nase, welche wohl zu seinem Namen geführt hat. Ausserdem verkörpert er für mich die Trotteligkeit in Person. Mirja und ich haben eine besondere Beziehung zu ihm! XD wollt ihr ihn mal sehen, dann geht auf Mirja's hp(looser XD), dort ist als headliner ein Bild von einem, und dass in einer verblüffend genialen Pose XD
Also, an Alle, heute, 20:15 uhr, 3sat, Nasenaffen-Doku! Nicht verpassen, ist wirklich interessant! XD(Nasen affen :D ich kann nimmer^^)
21.1.07 13:00


Über Fotos

Ich würde hier ja sehr gerne ein paar Bilder reinmachen, aber ich bin halt technisch so begabt, wie es uns Frauen immer vorgeworfen wird^^(yeah, ich entemanzipiere mich selbst XD).
Irgendwie versteht auch keiner, das Problem, dass ich habe, ich verstehs auch selbst nicht. Aber irgendwie muss ich es hinkriegen diese scheiss(tschuldigung^^) Bilder auf diese doffe Homepage zu kriegen.Alle sagen, musst du hochladen, witzig, sag ich dannimmer, das versuch ich ja ständig aber die sagen mir von web.de, das geht nicht weil die sind zu gross, die Fotos...Naja, dass zum Thema Fotos, vielleicht finde ich mal einen hilfsbereiten, technischbegabten freundlichen Menschen der beriet ist mich über dieses doffe Problem aufzuklären. Denn, um es mit den Worten meines Bruders zu sagen, "Es gibt keine Probleme, nur Lösungen" XD(weiser Mann).
19.1.07 15:14


BordesholmRock

Ja, letzten Samstag war es dann mal wieder soweit. BordeshomRock stand vor der Tür. So mancher mag jetzt denken, Mensch, das klingt ja toll! Ja, das dachten wir auch, das dachten wir schon 2 mal, vor diesem Mal. Und die beiden Male davor, hatten irgendwie immer ein Highlight, oder sogar mehrere. Aber diesesmal, schien es einfach nur aus Security's, die von Tim geärgert wurden, recht akzeptabler z.T. Ska-Musik, und Besuchern, im Durchschnitt 13 zu besetehen. Zu der Musik, welche vom Ska angehaucht war und zum Teil sehr doll sogar, dachten sich wohl die kleinen Pogo-Kinder, mann müsse pogo tanzen(jedenfalls, so wie die es verstehen, denn so wirklich können taten es wenige, denn die meisten wissen gar nicht direkt was das genau ist). Den Steg durfte man nicht betreten, was uns allerding nicht davon abhielt, ihn aufzusuchen^^. Allerdings verliessen wir diesen auch bald, denn der Verdacht kam auf, von der gemeinen,kein-Spass-verstehenden-Security endeckt worden zu sien. Wir trafen einige wenige, die wir kannten, denn diesmal herrschte Flaute in Sachen Connection. Oh, einen Höhepunkt gab es dann doch und zwar als Tim auf die Nase bekam. Zu dem Zeitpunkt war ich leider nicht anwesend, kann also keine Details liefern. Aufgrund dieser fast-Prügelei, die Mirja und ich noch verhindern konnten, dank unserer Überzeugungskraft und ein paar bösen Blicken, verpassten wir den Zug um ien Paar Minuten(danke Tim!^^), was bedeutete, 1 1/2 Stunden auf den Nächsten warten zu müssen, was wir taten, mussten. Während dieser Wartezeit fanden Lennart und Mirja einen netten jungen Mann, mit welchem man sehr intelektuelle Gespräche führen konnte. Es war sehr amüsant ihm zuzuhören, noch amüsanter, mit ihm zu reden. Allerdings ging er schon bald wieder, schade eigentlich.
17.1.07 18:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung