vitoc
  Startseite
  Über...
  Archiv
  ♥The Cure♥
  ♥Mr. Krüppelblume♥
  Zitate
  Lexikon
  Gute Bands
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    pommes1990

    - mehr Freunde


Links
   bilder
   mirja's hp(looser XD)


http://myblog.de/vitoc

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Parisfahrt und abschlussfeier

Tjaha, am 21.06.07 trafen sich 2 Französischkurse der Gesamtschule Faldera vor der Turnhalle ihrer Schule. Um genau zu sein, waren es die Kurse des 10. Jahrgangs, die ihre Frankreichfahrt, die sie aufgrund mangeldem Interesse der französischen Austauschschule, nachholten. Um 20.45 Uhr waren, unerwarteter weise, alle da und wir fuhren auch gleich los. Etwa 14 Stunden fahrt standen uns bevor. Ich schnappte mir gleich eine doppel Platz für mich, weil man dann einfach mehr Platz hat^^ So bis 3 oder so war an Schlaf gar kein Gedanke verschwendet worden, alle waren viel zu hibbelig. Aber dann wurde man doch müder und als sogar das Licht ausgeschaltet wurde, kroch die Müdigkeit über uns und überkam einen nach dem anderen. Nur ich, geplagt von chronischen Schlafstörungen, bekam es nicht hin, auf meinen sogar zwei Plätzen eine geeignete Schlafposition zu finden, was dazu führte, dass ich kaum shlief und dementsprechend genervt und fertig war...alle zweieinhalb Stunden etwa machten wir eine Pause, eine gute zeit, so kann man sich die Beine vertreten, eine rauchen und pipi machen...DENKSTE! Die Klos warn zum Teil so übelst eklig, da kriegste Ausschlag beim hingucken, kotzen ey. Tjaha, dann waren wir nach einer unglaublich langen Fahrt da, Einzelheiten erspare ich euch, is ja nix spektakuläres passiert. Das erste was wir von Paris mitbekommen, ist das unglaublich schlechte Wetter gewesen, unglaublich unfreundliche Bettlerinen und eine große Kirche. Dann erstmal in die Jugendherberge gefahren, die anders als so manche erwartungen EIGENTLCIH gar nich mal so schlecht war, sogar mit Fahrstuhl. Gut, die Zimmer sahen ein bisschen aus wie eine Zelle in einem Kleinstadtgefängnis. Nagut, so konnten wir einmal in die Rolle von Paris Hilton schlüpfen, mit der Ausnahme, dass mein Zimmer, das ich mir mit Franzi und Uli teilte eine Dusche und eine Glotze hatte, was bedeutet, dass wir duschen konnten wann wir wollten, so lange wir wolten und naja, das wars auch. Die Anderen hatten dann ihre kleinen Gümmelduschen, die sie sich mit zwanzig anderen teilen mussten^^
So, dann will ich mal ein bisschen von den Tagen, die wir dort verbrachten, erzäjlen.
1. Tag
Also, als erstes kamen wir an, dann zum notre dame, dann in die Jugendherberge. Da wurde dann Abends kräftig gefeiert.
Mhm, so viel weiß ich dann auch nicht mehr von dem Tag. Eigentlich wollten wir ja noch n bisschen in Paris rumgurken, aber da das Wetter ja so übel war, blieben wir in der Jugendherberge und naja, was man dann so macht halt.
2. Tag
Guut, da muss ich jetzt erstmal überlegen, weil ich echt voll kein Zeitgefühl hate an diesem Wochenende...
Achja, wir standen auf, gingen runter und wollten Frühstücken, allerdings gabs nur Baguettes in kleine Stücke geschnitten mit Marmelade. Geil, wirklicvh Kuhl^^ Aber heißen Kakao aum Automaten, der war nur geil.
Dann, boah, wiß cih gar nicht mehr...Sind wir dann sicherlich irgendwo hingegangen...ASber wohin weiß ich nicht merh.
Moment, waren wir da Abends nich am sacre cour? Doch ich glaub schon. Jaaa, mit dem bessoffenen Opa und den beiden Gitarren Männern. Das war echt geil. Alle saßn auf der Treppe, die Gitarrenmänner spielten und sangen und alle anderen sangen mit, das war sooo die Stimmung. Und dann noch die ganzen Armbandmacher^^ ich hab meins immernoch xD
Ja, dann wollte Herr Bülow allerdings zurück, und wir mussten mit, schade.
3. Tag
Ich hab null Ahnung. Achnee, doch, wir waren im Louvre udn auf dem Eifelturm, oder?
War das am selben Tag? Ich miene schon. Sagen wir einfach mal es war so. So, dort liefen immer Soldaten mit Maschinengewehren rum. Also am Eifelturm und am Louvre. Und die Mona-Lisa hab ich gesehn!
Joah, dann irgendwann auch Rückfahrt^^


Abschlussfeier
Das liegt nicht ganz so weit zurück, da kann ich mich noch eher dran erinnern.
Also, um 15.45 haben ich und meine Eltern die Käseigel in die Mensa zum Buffet gebracht, dann sind wir in die Turnhalle gegangen, um die Reden einiger toller Leute zu lauschen. Naja, nich sehr redenswert^^
Dann ging in die Mensa für unsere Feier. Da bekamen wir dann unsere Zeugnisse und musstn vor allen Leuten auf die Bühne. Und Frau Milkert sagte irgendwas von wegen "Jetzt zu jemanden, der hier eingeschult wurde mit rosa Kleidchen, damals noch ganz lieb mit Zöpfchen" und so weiter. Das stimmte aber gar nicht und ich hab vor allen erstmal klargestellt, dass ich nie ein rosa Kleidchen trug und zur einchulung auch keine Zöpchen hatte, hab ja noch die Fotos. Tjaha, dann redete sie darüber, dass wir uns oft stritten, aber man gut mit mir streiten kann und sie auch sehr gerne streitet aber dass ich mich gebessert hätte. Mhm, is ja nett, dass das was ihr zu mir einfiehl war, dass ich mich oft mit ihr stritt. Najaa, gut^^
Dann haben wir noch ien Abschluss Shirt bekommen, "Die Elite braucht kein Motto", nich schlecht, Herr Specht^^
Dann haben Franzi und wiebke und ihc noch auf der Bühne Frau Milkert und Herrn Behrens ienen Kuchen überreciht, im Namen der Klasse. Die A hatte nen Baum, und auch noch mit toller Botschaft, gut, wir machens schlicht, wir hatten auch ne Botschaft, denn Kuchen schemckt besser als ein Baum...
Und als dann alle ihre Zeugnisse hatten, stürzte man sich aufs Buffet. Dannach wurde gessen, dannach getanzt und dann wurde es langweilig. Mit Ausnahme von der tollen Fastprügellei von Phillip und so einem anderen Typ, endgeil
Dannach dann zu Sina und Bennet, die hatten Geburtstag. Dort begann das große Saufgelage.
War aber sowas von toll da!
Naja, kann man glaub ich wenig zu ezählen, wäre auch zu viel, aber das es geil war lässt siche nicht verschweigen, auch wenn es einige gab, die lieber ne ganze Zeit auf der Straße hocken und sterben xD
Oder andere, die mit Bank und Tisch umfallen oder andere die von 2 mal ziehn fertig sind oder, oder oder...naja, war auch ein hartes Wochenende...
1.7.07 14:37


Nun ist es auch schon vorbei...

Ja, Insgesamt 11 Jahre Schule und jetzt auf einmal ist es vorbei. Ich finde es sehr traurig und ich hätte nie gedacht, dass es so plötzlich kommt. Ich meine, es war mir immer klar dass es irgendwann vorbei sien wird, aber es sind insgesamt noch 5 Tage Schule, inklusive der Mündlichen wären es 7. Quasi noch eine Woche Schule...und dann?
Ich bin jetzt schon traurig, wenn ich daran denke, dass ich viele Leute vielleicht nie mehr sehen werde. Auch so Leute, mit denen ich wenig Kontakt hatte, aber trotzdem. Man war sich ja 6 Jahre jedentag über den Weg gelaufen und nun ist es auch schon vorbei...Evtl. komm ich ja auf die Elly, dann würde ich ja einige weiterhin sehen, aber wenn ich mein FSJ anfangen sollte, werden sich miene Gewohnheiten wohl drastisch ändern. Wochenende arbeiten, Spätschicht, undankbare Patienten. Aber vermutlich auch eine ganz neue Erfahrung. Und wann ich dannach meine Ausbildung anfangen sollte kann ich immernoch zur Abendschule gehen, mein Abi machen und dann studieren, hätte nur ein Jahr verloren und joa, könnte meinen Wunsch Psychologin zu werden wahrmachen, soweit die finaziellen Mittel reichen, aber darüber würd ich mir jetzt noch keine Gedanken machen. Am 13.07 fahren Mirja und ich nach Sylt und es wird endlos geil, weiß ich einfach. Am 18. kommen wir wieder und am 19 fahren wir nach Rendsburg, genauer gesagt in die Nähe von Rendsburg, soein Ort mit M und dort ist ein Festival, worauf wir uns übelst freuen. Drei Tage durchsaufen und was es da sonst noch alles gibt was man nehmen kann...Naja, egal.
Ich weiß nich warum, aber ich krieg voll ne Gänsehaut wenn ich nur dran denke, dass is auch so wenn ich nur an die Holstenköste denke. ACHJA! die is ja auch schon am Donnerstag! Woah, fett!!!
Holstenköste: 1 mal im Jahr totaly assig sein.
Oh, das wird so ein tolles Wochenende, worauf ich mich schon freue. Aber dann ist ja auch schon wieder Mündliche. Also nicht schon wieder aber überhaupt. Mhmm, ich hab das Gefühl ich bin nicht sonderlich gut drauf vorbereitet, von daher denk ich mal, dass ich jetzt noch etwas die Epochen der Erdgeschichte auswendig lerne und zum Thema Ökologie bla auch noch was. Ich hoffe innigst, dass Herr Milkereit nich der Nebenprüfer ist, denn er hat mich übelst vor dem halben Jahrgang blamiert, wiel ich nicht wusste wie genau nun eine Mutation ensteht. Entschuldigung, ist eine spontane Veränderung des Erbgutes nicht ausreichend als Antwort? Mein Schwerpunkt ist zwar Evolutionslehre, dass heißt abe rnicht dass ich banale Dinge wie eine Mutation aufs genauste, so gut wie unvorbereitet erklären kann! Ich meine, vor dem halben Jahrgan, da ist man ja noch mal zusätzlich aufgeregt und dann beharrlich auf diesen blöden Mäusen herum zu harren(heißt das so?egal), ist einfach nur gemien, wenn er doch eh schon gemerkt hat dass ich absoliut verwirrt war.
Naja, ich will nicht weiter darauf eingehen, was ich von diesem Menschen halte, sobald ich jedoch von dieser Schule runterbin, die ebenso pädagogisch ist wie hygienisch (habt ihr mal die Toiletten im Altbau gesehn? Da holst du dir ja Pilze, wenn du dir nur die Hände wäscht, ekelhaft, jedes Bahnhofsklo ist sauberer!), dann werde ich mal meine gesamte Meinung kundgeben...aber erst später....
Jetzt werde ich etwas für mein Gewissen tun, Bio lernen und ein wenig Mathe vielleicht auch, da, wie ich annheme, morgen wieder als einzige die in die mündliche in Mathe muss, ach nee, mien bester Mathe Freund Johannes ja auch xD wieder eine mündliche Prüfung üben darf. Sowie heute in Bio und Mathe musste ich wieder herhalten weil Johannes sich zu fein war und in Bio keiner wollte. Ich hab schon mit Daria gewettet, dass ich in Bio drangenommen werde, abe rnaja, ging soweit ganz gut glaube ich. Außer der Klasse, die, als ich 2 Minuten überzogen habe so enen Terz machte und ich voll ausm Konzept kam. Ey, wir haben Montags 1 1/2 Stunden Pause am Stück und die mucken rum wegen 2 Minuten, egal. Merkt man wieder das Niveau dieser Leute.
Egal, mit denen werd ich in Zukunft sowieso nur noch wenig zu tun haben, aber die Leiute, die ich gerne mag, werde ich vermissen, ich meine, wie ist es schon nach den Sommerferien, wo man sich ja wieder auf Schule und die ganzen Leute freut und jetzt, kann ich mich nur freun dass die vorraussichtlich letzten Sommerferien meines Lenbens nicht so schnell zu Ende gehen.
4.6.07 21:51


Dr. Frääääädrich xD

Krasse Sache, Dr. Stefan Frädrich von "besser essen", also der mit ungefähr 150 Lacoste Poloshirts in allen erdenklichen Farben, mit seiner (von uns spekuliert!) perfekten Familie, seinen perfekten Kindern, seiner perfekten Frau, zuuu geil! Ich könnte nur lachen, wenn ich den sehe. Ich weiß nicht wieso, er mag wohl ein sehr intelligenter Mensch zu sein, doch scheint er mir so selbstverliebt, dass geht gar nich mehr xD
Dann diese Familien in der Sendung, wiegt das eine Göhr schon über 70 Kilo mit 11 oder so, und Mutti kauft einmal dei Woche pellettenweise Pudding und Schoki...das kann man machen, wenn das Kind so einen typischen Superstoffwechsel wie diese bestimmten Jungs die 3,5 Kilo Pizza mit in die Schule nehmen und noch die Mensa lerkaufen und aussehn wie Spageltarzan(ich hasse solche Leute!)
Oder hammer ist auch, dass irgendein fünfjähriges Kind, nen Pc und n Fernseher im Zimmer hat. Was ist das denn bitte?
Hallo, ich finde in dem alter dürfen die das Wort PC nichmal in den Mund nehmen! Was sind das für Eltern, die Kinder in die Welt setzten und dann nichtmal in der Lage sind sich darum zu kümmern? Warum zeigen die sowas? Die Kinder solcher Leute sind dann immer potenzielle hauptschüler mit Jeans in den Socken, die, damit sie Aufmerksamkeit bekommen Tankstellen und Aldi's ausrauben und sich zusaufen/kiffen, weil sie mit der Tatsache nicht klarkommen dass sie von ihren eigenen Eltern weder geliebt noch beachtet werden und die Mutter fragt sich, was sie bloß falsch gemacht hat dass ihr Sohn sie Schlampe nennt und ihre Tochter mit 11 schwanger ist. Okay, ich weiche ab von Dr. Frädrich und vermische grade "besser essen" mit "supernanny" und der jüngsten Mutter Deutschlands, aber eigentlich läuft es doch alles aufs selbe hinaus. Wie verzweifelt muss man sein um sich bei einer TV show anzumelden, weil man seine Kinder nicht unter Kontrolle hat? Gut, ich war nach aussagen meiner Eltern bis vor wenigen Jahren auch ziemlich unausstehlich, bis hin zu extremst ätzend. Ich hab mich zu diesem Zeitpunkt nie als so wahrgenommen aber im nachhinein ist mir mein damaliges Verhalten sehr peinlich, aber naja, egal. Wo war ich?
Achja, die Kinder dort in Familien sind total vernachlässigt, ich meine, die Leute komm da nicht nur hin weil die kids zu fett sidn, meistens sind die auch noch total gagga.
Die Eltern sidn oftmals so krass tütellich!
Einmal welche, die ihre Kinder nur verwarhlosen lassen, die haben dann gammel Zähne und können mit 5 immer noch nicht reden, dann welche, die ihre Kinder überfordern oder total verhätscheln. Ey, was gibbet für Leute auf dieser Welt? Das sind zum Teil soo arge Verhältnisse, da denkt man sich, ey, sowas kann man doch nich im Fernsehn zeigen, so vermüllte Wohnungen (die Messis xD) und all sowas, hammer hart! Gut, mein ZImmer is nicht immer ordentlich, nagut, es is eigentlcih ist es immer n bissel schmuddellich, nich irgendwie versifft, sondern so das Übliche eben, aber das liegt wohl eher daran, dass mir die Zeit fehlt um es so sauber zu halten, wie es mir gefallen würde, ich meine schön finde ich es nicht aber mein Gott, ich wohn da ja alleine und nicht mit meiner Familie die in diesen Zuständen leben muss, das bin ja nur ich.
Joa, aber, zurück zu Dr. Stefan Fräääädrich:
Ich hasse ihn nicht, ganz im Gegenteil.
Das ist so lustig, wie geil der sich selbst findet. Innerlich denkt er sich bestimm immer, "ohja, ich bin so geil ihr seid so traurig und hässlcih, aber ich bin scharf und meine Familie auch!"
Ich und Mirja gucken das und lachen uns nur weg, also, wir freun uns schon immer auf besser essen, nur wegen Dr. Stefan Fräääädrich xD
Ich liebe ihn, der Typ is in Wirklichkeit so hammer, das is so lustig! Naja, auch egal
Heute Orange&Blue...irgendwie hab ich voll keine Lust dazu, irgendwo hin zugehn...weil, keine Ahnung, ich bin so down momentan, ichhab echt nur Lust zu hause irgendwo rumzuhäng, vielleciht noch irgendwo im Park schlummern in der Sonne,a ber weggehn...boah, nee, schon gar nicht so mit Geld und so...Fredi wants to have freetime...^^





Nachtrag 03.06.07:
Leider, leider musste ich vor längerem feststellen, das o.g. Sendung abgesetzt wurde, was mein Herz mit tiefer Trauer erfüllte. Keine nachmittaglichen Treffen von Mirja und mir um Steffi (<3) zuzugucken, wie er versucht unglückliche Kinder in fitte Sportskanonen für siene Fitnessarmee zu verwandeln...Ich möchte Pro7 verklagen, diese tolle Sendung, durch eine 5klassige reallife Sendung von zerplatzen Träumen, unterbelichteten Menschen mit utopischen Vorstellungen etc. zu ersetzen. Was hat "lebe deinen Traum" schon für ein Potenzial, die Menschheit zu verbessern, wenn es nicht "besser essen" könnte? Gut, die Titelmusik von ersteren ist ein deutlicher Ohrwurm, allerdings ist es ein sehr stumpfes, Ralf Siegel/ Dieter Bohlen-Style komponiertes Lied mit ungefähr 5 Silben, und zwar "Le-be dein-en Traum!". Das wars. Klar soweit? Ich hoffe, ein hohes Tier von Pro7 ließt das und weiß nun, wie beliebt "besser essen" im gegensatz zu der anderen Sendung, die dessen Sendeplatz eingenommen hat ist. Ich halte die doofe Sendung einfach nur für doof, (geil Fredi, das war eine absolut intelligente Äußerung) da ich nicht an Hobbyköchen interessiert bin die in Berlin einen Dönerladen aufmachen wollen und sich so das ganz große Geld erhoffen. Sie scheitern doch jedesmal. Wie gemein ist denn das, dass den keiner im vornerein sagt, dass das nicht klappt?
Egal, ich hatte sowieso bald vor meine jetztige Mtv/viva-Abstinenz (ausgenommen Southpark) auch auf Sender wie Pro7 (ausgenommen die Simpsons) zu übertragen... Naja, ist mal wieder etwas lang geworden, wollte dies auch nur loswerden...egal
3.4.07 15:42


Über the cure in der Öffentlichkeit

Manchmal, wenn ich TV gucke, läuft da ein Lied von the cure.
Das finde ich irgendwie immer vol blöde, weil ich the cure als MEINE band sehe und kein anderer darf deren Musik hören, nur ich.
Ich glaube, dass das total egoistisch ist, vielleicht sogar arg psychotisch^^Nur, nervt es mich irgendwie, dass the cure so populär ist, keiner darf sie hören außer mir!
Mein Gott, ich schocke mich selbst xD Nur irgendwie ist diese Band etwas ganz besonderes für mich, na gut, das wären auch Tokio hotel für mich, wenn Robert Smith der frontman wäre xD
Ich möchte gerne, dass the cure nur noch Musik für MICH machen, nur noch Konzerte für MICH spielen und Robert Smith MICH heiratet...Na gut, heiraten, der Mann könnte gut und gerne (sehr gern sogar xD) mein Vater sein, heiraten fände ich wohl auch nich so toll, aber ich würde ihn wahnsinnig gerne mal treffen, ne Runde quatschen, Bierchen trinken, er singt n Lied für mich und adopptiert mich xD
Irgendwann mach ich nochmal ein Treffen klar, dass ist einfach meine Bestimmung, dass ich ihn kennenlerne und sollte das das Letzte sein, was ich noch tun werde!
Das ist mein Ernst, und ihr seid meine Zeugen, ich schwöre dass ich irgendwann, irgendwie irgendwo Robert Smith kennenlerne!!!Und wenn ich bei ihm zu hause einbreche xD Ich werde ihn sehen! Ich bin nicht irgendwie verliebt in ihn, das ist eher so eine Gagsache, weil, guckt ihn euch mal an bitte! allerdings halte ich ihn für eins der größten musikalischen Genies der Neuzeit! Ich finde, dass the cure übelst geile Musik amchen. In meinem Freundeskreis stehe ich mit dieser Meinung allerdings ziemlich alleine, was wohl an dem beschissenen Musikgeschmack meiner Freunde liegt xD
Naja, ich hab immer noch Kassi, der geht mit mir auf ein Cure Konzert wenn die bald mal wieder nach Deutschland kommen, was ich doch sehr begrüßen würde...Hab ich schon mit ihm abgemacht, für den Notfall^^
Naja, aber wie schon oben erwähnt finde ich es auch sehr gut, dass nicht jeder x-beliebige Lump the cure hört. Das würde nichts an der Tatsache ändern, dass sie meine Lieblingsband sind, aber ich bin froh "meine" Band zu haben, während andere auf ihrern Chartbreakern sitzen und Musik übers Arschficken und ähnlich Niveauloses hören und ebenso intelligent wie die Texte sind. Naja, einiges ist ja mal gar nicht soo scheiße, aber die Texte von the cure finde ich da denn doch ansprechender, vorallem nicht so agressiv und chauvinistisch. Gott bin ich froh dass ich einigermaßen ausreichend Intelligenz besitze um diese Texte nicht ernstzunehmen, aber bei längerem lauschen solcher Musik verblödet amn auch bis aufs tiefste und so wundert es mich nicht dass die meisten Leute, die einer solcher Szene angehören einfach nur doof sind und mit Mühe und Not ihrern Hauptschulabschluss schaffen, da sie mit dem auswenidiglernen solcher Texte und das gegenseitige "batteln" mit diesen derart beschäftigt sind, dass keinerlei Zeit mehr für Schule und wirklich wichtigen Dingen bleibt. Egal, gibt ja auch tolle Leute die sowas hören und nicht verblödet sind, möchte hier auch nichts verallgemeinern oder als intollerant rüberkommen.
28.3.07 21:37


Einfach mal was zum drüber nachdenken:

Szenario: Robert hat sein neues Taschenmesser mit in die Schule gebracht.

1973 -

Der Biolehrer zückt sein eigenes und zusammen mit den anderen Schülern vergleichen sie die unterschiedlichen Funktionen

2006 -

Die Schule wird weiträumig abgesperrt. GSG9 und Elitetruppen der Polizei rücken an. Robert wird mit mehreren Betäubungsschüssen gelähmt und sofort in ein Hochsicherheitsgefängnis verfrachtet. Der Schulpsychologe kommt und betreut die traumatisierten Mitschüler und Lehrer.



Szenario: Robert und Markus raufen sich nach der Schule.

1973 -

Es bildet sich eine Gruppe und feuert die beiden an. Markus gewinnt. Die beiden geben sich die Hand und alles ist geklärt.

2006 -

Die Polizei kommt und nimmt beide fest und klagt sie wegen schwerer Körperverletzung an, beide werden der Schule verwiesen und landen ohne Ausbildung auf der Strasse.



Szenario: Robert sitzt nicht still und stört laufend den Unterricht

1973 -

Robert muss nach der Stunde nachsitzen und kriegt beim nächsten Mal eine gehörige Tracht Prügel vom Lehrer. Ergebnis: Er sitzt ab sofort ruhig und stört den Unterricht nicht mehr.

2006 -

Robert kriegt Ritalin in rauen Mengen und mutiert zum Zombie. Die Schule bekommt Fördergelder vom Staat weil Robert ein Härtefall ist.



Szenario: Robert schießt eine Fensterscheibe ein und kriegt deshalb von seinem Vater eine Ohrfeige.

1973 -

Robert passt jetzt besser auf, wird erwachsen und führt ein normales Leben.

2006 -

Roberts Vater wird wegen Kindsmisshandlung eingesperrt. Robert wird der Mutter weggenommen und in ein Heim für Prügelkinder gesteckt. Roberts kleine Schwester wird vom Psychologen suggeriert, dass sie auch misshandelt wurde. Der Vater kommt nie wieder aus dem Knast und die Mutter fängt ein Verhältnis mit dem Psychologen an.



Szenario: Robert hat Kopfweh und nimmt Tabletten mit in die Schule.

1973 -

Robert gibt dem Kunstlehrer auch eine, in der großen Pause, im Rauchereck.

2006 -

Die Drogenfahndung taucht auf. Robert wird wegen Drogenbesitz von der Schule verwiesen. Sein Schulranzen, sein Pult und sein Zimmer zuhause werden nach weiteren Drogen und Waffen durchsucht.



Szenario: Ahmed fällt wegen Deutsch in der 8. Klasse durch.

1973 -

Ahmed nimmt Nachhilfeunterricht in den Sommerferien und schafft den Schulabschluss ein Jahr später ohne Probleme.

2006 -

Ahmeds Fall landet vor der Gleichstellungskommission der Schule. Die liberale Presse findet das Verhalten der Schule unvertretbar. Deutsch ist nicht die Mutter aller Sprachen. Man denke mal daran, was im Namen der deutschen Sprache schon alles für Unheil angerichtet wurde. Die Schule lässt unter dem immensen Druck eine Nachprüfung mit Fragen für einen Erstklässler zu und Ahmed rückt nach. Den Abschluss schafft er nicht und landet am Fließband bei VW weil er immer noch kein Deutsch kann.



Szenario: Robert wirft einen Feuerwerkskörper von Silvester in einen Ameisenhaufen.

1973 -

Einige Ameisen sterben

2006 -

Tierschutzverein, Kripo, Anti-Terror Truppe und Jugendamt werden gerufen. Robert werden schwer gestörtes Sozialverhalten, pyromanische Anlagen und terroristische Grundtendenzen vorgeworfen. Die Eltern und Geschwister müssen sich einem Psychotest unterziehen. Sämtliche PCs im Haus werden auf Gewalt verherrlichendes Material untersucht. Roberts Vater wird unter Beobachtung gestellt und darf nie mehr in seinem Leben fliegen.



Szenario: Robert fällt beim Turnen hin und verletzt sich am Knie. Der Lehrer läuft sofort zu ihm, hilft ihn auf und trocknet seine Tränen. Dann geht er mit ihm ins Sekretariat, kümmert sich um ein Pflaster und bleibt noch kurz bei ihm sitzen.

1973 -

Nach kurzer Zeit geht es Robert wieder besser und er geht zurück in die Pause.

2006 -

Der junge Lehrer wird wegen sexueller Belästigung von Minderjährigen sofort aus dem Schuldienst entlassen und bekommt ein Strafverfahren in dem er zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt wird.





1973 -

Robert spielt mit seinen Freunden Räuber und Gendarm, mit Spielzeugpistolen und evt. noch mit der teuren Knallmunition.

Am Ende sind alle tot und glücklich.



2007 ? -

Robert spielt am PC Räuber und Gendarm, kauft Waffen und schießt alle tot. Robert ist glücklich.

Aber nun kommt der Verfassungsschutz, die Spezialeinheit der Polizei.

Alle Datenträger des gesamten Hauses werden beschlagnahmt und von einer extra eingerichteten Sonderkommision " Gefährdung der Öffentlichkeit"

untersucht.

Die Politiker schalten sich ein und beschließen im Schnellschuß neue Gesetze zur verhinderung von Ballerspielen im WWW.

Die Eltern werden wegen Zugang zu gewaltverherrlichenden Medien verklagt, Robert muss zu einem Sozialpädagogen und dort seine Handlungen rechtfertigen.

Die Politik beschließt ein Gesetz, wo alle Spiele, egal ob PC, Handy oder Brettspiele auf einen Index kommen.

Es wird eine Kommision gebildet, die aus hochbezahlten Fachleuten besteht, diese müssen alle Spiele prüfen.
25.3.07 12:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung